Reiselinks
eMail
URL anmelden / ändern
Werbung
Fans, Facebook Fan
Patenschaft übernehmen

Hotelspecials

Die besten Taxi Apps

Holen Sie sich Ihr Taxi mit dem Smartphone


CarDelMar - Ich fahr' im Urlaub!

Better Taxi Sowohl Buchungsportal mit Bestellmöglichkeit als auch ein Taxirechner mit dem man die Fahrtkosten vorher berechnen kann, sind die Features von diesem Anbieter. Es gibt drei Arten: Normales Taxi, Car Sharing und der Premium Transfer, der vielfach von den Kunden auch angefragt wird. 
Blacklane Limousinenservice
Ein Kooperationspartner dieses Limousinenservices ist der Autovermieter Hertz. Den Service finden Sie in Deutschland in den Städten Berlin, Köln, Düsseldorf, Hamburg und München
 
Cabapp (UK) (engl.) Cabapp ist vor allem in Großbritannien und Irland hilfreich.
Colexio
Reisezubringerplanung mit Colexio. Interessante neue Wortkreation! Fahrtwünsche werden hier in Echtzeit in Fahrgemeinschaften zusammengeführt.
 
easy Taxi (engl.) Dieser Anbieter ist international unterwegs, hatte anfangs aber noch keine deutsche Übersetzung. Viele spanischsprachige Länder sind dabei.
Hailo Cab London
(engl.) Halocab ist in London gestartet und weitet sich in anderen Städten Europas, Nordamerikas und Asiens aus.
 
iTaxi (USA)
(engl.) iTaxi ist vor allen Dingen in den USA im Einsatz, in solchen Städten wie New York und Chicago macht das Sinn. Sogar wenn man mal was verloren hat, kann man das über diese App wiederfinden bzw. als gesucht melden.
 
iTaxi (CH) Auch in der Schweiz kann man modern seine Fahrt von A nach B buchen.
Kabbee
Kabbee ist ein Wortspiel aus Cab (Taxi) und Bee (Biene). Die Taxibiene ist das Symbol für diese Dienstleistung in London, England.
 
Lyft- Ridesharing So wie in Deutschland Wundercar unterwegs ist, kennt man in den USA schon länger Lyft mit dem Sitz in Kalifornien. Man kann über die App Fahrten zwischen Privatpersonen vermitteln und so sehr günstig von A-nach-B kommen. Das ist sozusagen eine Mitfahrzentrale-on-Demand für kurze Wege.
MyDriver
MyDriver ist ein Unternehmen von Sixt und bietet Limousinen / Chaffeurservice per App, Telefon oder Web an.
 
Mytaxi Mytaxi ist einer der Vorreiter in der Branche, hatte aber auch schon durch die Erhöhung der Vermittlungsgebühr in der Taxibranche für Unmut gesorgt. Über 30.000 Facebook Fans sind dieser App schon treu! 
Sidecar (Side.cr)
Sidecar ist der Mitbewerber von Uber in den USA. Auf der Startseite der APP wird den zukünftigen Fahrern versprochen, dass man bis zu 35 Dollar pro Stunde mit den Fahrten verdienen kann.
 
Taxi.eu
Diese Taxi-App hat sich auf die Fahnen geschrieben, dass sie europaweit gilt. Man kann sich auf kurze Wartezeiten, hohe Zuverlässigkeit und einen 24h Stunden persönlichen Telefonservice verlassen. Das gilt für Ihr iPhone oder Android Handy in 60 Städten Europas.
 
Taxi.de Taxi.de gibt es sowohl als Webseite als auch als Handy-App. Seit April 2013 sind auch Fahrten im Ausland möglich. Es handelt sich um einen große Dienst, bei dem viele etablierte und traditionsreiche Taxiunternehmen  mitmachen.
Taxi Deutschland
Taxi-Deutschland hat auch eine App bauen lassen. Diese gilt in 5.000 Städten und Gemeinden.
 
Taxiforum Im Taxiforum kann man ganz gut nachlesen, wie die Apps genutzt werden und wie die Anbieter-Seite über diese Form der Fahrtvermittlung denkt.
Taxi Magazin HH
Das Magazin ist ein BtoB Infoportal für Taxifahrer in Hamburg.
 
Taxi Zeitschrift Etliche Informationen bekommt man in der Fachzeitschrift für die Taxibranche.
Tripda
Tripda haben wir hier aufgeführt, weil es eine Ride-Sharing-Anwendung ist und diese oft als Taxi-Alternative genutzt wird bzw. genutzt werden kann.
 
Uber
Uber ist eher als die luxuriöse Konkurrenz zu Taxifahrten anzusehen, denn die schwarzen Limousinen glänzen durch etwas besseren Service.
 
Wundercar Wundercar startete zunächst 2013/2014 mit den beiden Städten Hamburg und Berlin. Privatleute nehmen Dich von A nach B mit. Die Fahrt ist kostenlos, über eine  App sollte man dem Fahrer/der Fahrerin aber freundlicherweise ein Trinkgeld geben. Bargeld ist nicht nötig. Alle Fahrer werden vorher geprüft. Ein neuer Stern am Sharing-Economy Himmel. Im englischsprachigen Raum bezeichnet man das als p2p-Transportation (people to people = unter Privatpersonen)
99 Taxis
In Brasilien oder Peru kann man diesen Service nutzen.